Viva la VUCA!

VUCA ist das Akronym für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität. Treffender könnte man die aktuelle Situation kaum beschreiben. Corona hat unsere Welt noch komplizierter, noch schneller, noch unsicherer und noch unvorhersehbarer gemacht.

COVID-19 stellt die Veranstaltungsbranche gerade vor nicht mehr zu bewältigende Herausforderungen: Konzerte, Ausstellungen, Theater, Clubs, Kongresse, Opern etc., mit ihren Akteuren, den Veranstaltern, Musikern, Tänzern, Schauspielern und und und – alle stecken in einer katastrophalen Krise. Ebenso wie das unüberschaubare Ökosystem aus Technikern, Stage Hands, Kostümdesignern, Caterern, Elektrikern, Visagisten und so vielen mehr.
 
Wie können wir helfen? Das fragten sich Simone Ashoff (Good School), Terry Krug (Krug⁺) und Marc Thomsen (JTI) auf dem Reeperbahn Festival im September 2020. Es lag auf der Hand: Es braucht ein starkes und interdisziplinäres Netzwerk, um der Krise zu begegnen. Dazu gehören, neben den Playern der Veranstaltungsbranche, auch Mediziner, Organisationssoziologen, Marketinggurus, Philosophen und viele andere. Gemeinsam mit diesen Experten gilt es neue Wege zu finden. Nicht aus der Krise, sondern mit der Krise.

VIVA LA VUCA war geboren.

Seitdem heißt es gemeinsam Antworten finden, um neue Wege zu gehen. Dafür galt es zunächst die aktuelle Situation zu analysieren. Herausgekommen sind viele Fragen, die versuchen die Krise in ihrer Komplexität greifbarer zu machen: 


  • Müssen wir umdenken? 
  • Sollten wir mutiger sein? 
  • Schafft diese Krise Raum für Experimente oder zwingt sie uns vielmehr dazu? 
  • Was kommt vielleicht nie wieder? 
  • Und wovor haben wir eigentlich Angst? 
  • Ist die Digitalisierung die Lösung für alles oder bedarf es dafür mehr? 
  • Welche individuellen Herausforderungen beschäftigen jeden von uns in dieser Zeit? 


Herausforderungen, die zwar ganz persönlich sind, aber jede für sich kann ein allgemein gültiger Parameter für diese Krise sein. Wir haben alle Gespräche aufgezeichnet. - Als Denkanstöße, als Anregung für weitere Fragen und als Anlass, um nach Antworten zu suchen. Jeder ist eingeladen, uns bei diesem Prozess zu unterstützen.

Viel Spaß beim Schauen!

Alexandra Wolf VIVA LA VUCA!

Alexandra Wolf

re:publica

Alex ist professionelle Wissensaufsaugerin und als Programmchefin der re:publica eine Evangelistin der digitalen Gesellschaft. Während sich im Mai 2020 alle noch die Augen gerieben haben, reagierte und agierte sie bereits mit einer rein digitalen Ausgabe der re:publica.

Alexander Schulz VIVA LA VUCA!

Alexander Schulz 

Reeperbahn Festival

Alex hat sich in diesem Jahr auf ein großes Experiment eingelassen und bewiesen, dass Festivals unter Corona-Bedingungen möglich und unterhaltsam sind.  Livemusik ist für ihn eine die Gesellschaft stärkende, Werte vermittelnde und bereichernde Kunstform, für die man alles geben sollte.

Mitra Kassai VIVA LA VUCA!

Mitra Kassai 
Oll Inklusiv

Mitra ist Musik- und Kulturmanagerin und Gründerin von Oll Inklusiv – einer gemeinnützigen Initiative für Senioren und Senioritas mit dem Motto "Die Welt gehört immer noch uns allen, den jungen und den alten Menschen, egal ob in der digitalen Welt oder analog.".

Christoph Bornschein VIVA LA VUCA!

 Christoph Bornschein

TLGG

Christoph gilt als einer der einflussreichsten Digitalisierungs-Einflüsterer für Vorstände großer Unternehmen und Dax-Konzerne. Und er ist der einzige Redner, der mit mehr als 20 Ähms in der Minute trotzdem souverän wirken kann. 

Mona Rübsamen VIVA LA VUCA!

Mona Rübsamen
FluxFM, FluxMusic

Mona kennt den Wandel und findet darin ihre Chance. Als sich MTV von der coolen Musik verabschiedete und auch das redaktionelle Musikradio totgesagt wurde, erfand sie sich neu und gründete zusammen mit Markus Kühn FluxFM und FluxMusic, ein Radio als Plattform, digital, innovativ und cool.

Jan Sperhake VIVA LA VUCA!

Prof. Dr. Jan Sperhake
UKE Hamburg

Jan ist Oberarzt im Institut für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und erforscht Corona. Er ist Erstautor einer Studie, die belegt, dass Corona Blutgerinnungsstörungen beeinflussen kann. Außerdem ist er von ganzen Herzen Livemusik-Liebhaber.

Jacob Bilabel VIVA LA VUCA!

Jacob Bilabel
Green Music Initiative

Jacobs Green Music Initiative ist u.a. Teil eines europäischen Konsortiums, das Wasserstoff Brennstoffzellen-Generatoren für klimaneutrale Kulturveranstaltungen entwickelt. Und weil er es einfach drauf hat, ist er seit kurzem auch noch Leiter des neu gegründeten Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit.

Judith Muster VIVA LA VUCA!

Judith Muster
Metaplan

Judith findet, dass Organisationen gruselige Gebilde sind, wenn sie Strukturen jenseits von persönlichen Leidenschaften ausbilden. Sie erforscht deswegen an der Universität Potsdam datengestützte Entscheidungen und postbürokratische Organisationseinheiten in bürokratischen Organisationen. 

Anja Backhaus VIVA LA VUCA!

Anja Backhaus
Moderatorin

Anja liebt REDEN. Gut, dass sie Radio- und Fernseh-Moderatorin geworden ist, da kann sie nach Herzenslust fragen, diskutieren und erklären. Herrlich. Gerade geht es für sie eher um Zuversicht als um Mut. Und noch wichtiger als das Überwinden von Angst ist für sie der Blick nach Vorne.

Björn Hansen VIVA LA VUCA!

Björn Hansen
Morgenwelt, Futur2-Festival

Björn hat die ersten Autokino-Konzerte in Norddeutschland auf die Beine gestellt und diesen Sommer 15 mal hintereinander Johannes Oerding im Hamburger Stadtpark gehört. Sein Open-Air-Festival Futur2 ist das nachhaltigste der Welt und man muss selbst in die Pedale treten, damit die Musik spielt.

Monika Fuchs VIVA LA VUCA!

Monika Fuchs
monika-fuchs-kocht.de

Monika ist  YouTube-Star und Food-Bloggerin. Vor Corona beglückte sie jeden Freitag Unbekannte in ihrem Wohnzimmer mit ihren Kochkünsten und ihrem außergewöhnlichen Gastgeber-Gen. Ihre langen Esstische stehen jetzt bei Ebay-Kleinanzeigen, dafür produziert sie von ihrer Terrasse Kochshows für monika-fuchs-kocht.de.

Jonas Schubert VIVA LA VUCA!

Jonas Schubert

OK Kid, Stadt Ohne Meer

Jonas ist Sänger der Band OK Kid und einer, der Haltung zeigt und dranbleibt. Sein Festival Stadt ohne Meer musste er in diesem Jahr zwei Mal verschieben. Stattgefunden hat es trotzdem nicht. Jonas hofft nun auf den neuen Termin im Mai 2021 und darauf, dass er endlich wieder Stagediven kann. 

Pamela Schobeß VIVA LA VUCA!

Pamela Schobeß
Gretchen


Pamela betreibt das Gretchen in Berlin. Für sie ist das eine politische Aktivität, weil Clubs Menschen unterschiedlichster Hintergründe zusammenbringen. Noch mehr Politik in Sachen Livemusik-Kultur macht sie als Vorsitzende der Clubcommission Berlin.

Alexander Krüger VIVA LA VUCA!

Alexander Krüger

Alte Münze, Feel Festival

Alexander erobert den urbanen Raum für die Kultur zurück – und das in idealer Ergänzung zu Wirtschaft und Wohnen. Mit der Alten Münze und dem Feel Festival ist er kultureller Visionär und Veranstalter. Für die Berliner Morgenpost ist er ein „Held der Nacht“. 

Maike Mia Höhne VIVA LA VUCA!

Maike Mia Höhne
Kurzfilm Festival Hamburg


Maike bezeichnet sich selbst als „Cinematographic Clusterlady“.  Sie ist künstlerische Leiterin des Kurzfilm Festival Hamburg, Professorin für Film an der University of Applied Science Europe, arbeitet als freie Autorin und dreht nebenbei auch noch eigene Filme. 

Reinhard Strömer VIVA LA VUCA!

Prof. Reinhard Strömer
Krug und Strömer


Reinhard spielte früher in verschiedenen deutschen und englischen Rock-Bands. Heute ist er Professor u.a. für Kulturmanagement an der Hochschule Bremen und berät mit Krug und Strömer Kultur- und Kreativwirtschaftsunternehmen in Deutschland.

Julian Adenauer VIVA LA VUCA!

Julian Adenauer

Retune Festival

Julian geht am liebsten der Frage nach, wie man kreative Dinge mit Technologie verwirklichen kann. Auf seinem Weg durch das Spannungsfeld zwischen Kunst und technischer Innovation hat er das Retune Festival für Kunst, Design und Technologie gegründet. Außerdem lehrt er an der Kunsthochschule Weißensee und an der Good School in Hamburg.

Nina Kalmund VIVA LA VUCA!

Nina Kalmund

High Performance Coach

Nina war mal eine international erfolgreiche Architektin. Heute steht sie als High Performance Coach und Autorin auf den Bühnen großer Business-Konferenzen. Das Women Economic Forum in London hat Nina 2019 als „Iconic Woman – Creating a better World for All” ausgezeichnet.

Tobias Thomas VIVA LA VUCA!

Tobias Thomas  

DJ und Produzent

Tobi ist Lieblings-DJ, Musikproduzent und Teil der Kölner Kompakt-Familie. Als Redakteur der legendären Spex und Programmleiter des c/o pop Festivals hat er seine ganz eigene Marke im Musikbusiness hinterlassen. 

Ralph Christoph VIVA LA VUCA!

Ralph Christoph 

c/o pop Convention

Ralph ist der Programmchef der c/o pop Convention, eine der wichtigsten Plattformen und Konferenzen für die Musikwirtschaft in Deutschland. Er war in den letzten Jahren sicherlich auf allen Festivals und Musikkonferenzen der Welt. Mittlerweile bleibt er lieber in Köln und achtet auf seine CO2-Bilanz. 

Stefan Bohne VIVA LA VUCA!

Stefan Bohne 

ARTheater

Stefan ist Tausendsassa: Schauspieler, Sounddesigner, DJ, Performer, Club- und Theaterbetreiber. Mit seinem ARTheater in Köln Ehrenfeld hat er einen ganz besonderen Raum für Alternativkunst erfunden. Als Lobbyist im Dienste des Bundesverbandes Livekomm und der Kölner Klubkomm hat er sich für die Belange der Livemusik-Spielstätten stark gemacht. 

Eva Güttler Mareike Südmersen VIVA LA VUCA!

Eva Güttler & Mareike Südmersen KK03 GmbH


Eva und Mareike sind Vollprofis, wenn es darum geht, Events für ihre Kunden umzusetzen. Normalerweise sind sie im Sommer auf allen Festivals in Deutschland unterwegs. Normalerweise…

Constantin v. Twickel VIVA LA VUCA!

Constantin von Twickel 

Nochtspeicher

Constantin ist künstlerischer Leiter des Nochtspeicher in Hamburg. In den letzten Monaten testete er täglich neue Möglichkeiten für Veranstaltungen, die nicht nur den Vorgaben rund um Corona entsprechen, sondern auch das große Bedürfnis nach Livemusik befriedigen. Im Vorstand der Clubstiftung versucht er die vielfältige Clublandschaft in Hamburg über die Krise zu retten.

Thomas Johann Lorenz VIVA LA VUCA!

Thomas Johann Lorenz 

Waltz Binaire/Journee

Thomas hat mit 18 Jahren sein erstes Start Up gegründet. Mit Events fing alles an, dann brachte er verschiedene Digitalunternehmen auf den Weg. – Corona zwang ihn dazu, alles auf den Kopf zu stellen. Mit Waltz Binaire entwickelt er virtuelle Eventlösungen, die auf die Herausforderungen der Pandemie antworten.

Hendryk Martin VIVA LA VUCA!

Hendryk Martin

Bonoer

Hendryk berät seit 2004 Unternehmen im Bereich Jugendkultur und vermarktet Großveranstaltungen. Er hat die Vision, dass ästhetisches und werteorientiertes Marketing mit echten Themen durchaus das Potential hat, die Welt zu verändern.

Emanuele Soavi Achim Conrad VIVA LA VUCA!

Emanuele Soavi & Achim Conrad emanuelesoavi.de

Emanuele und Achim sind ein Knallerteam. Die beiden arbeiten seit 2004 regelmäßig gemeinsam an der Entwicklung neuartiger Perfomances, die Tanz, Theater und Musik auf wunderbare Weise miteinander verbinden.

Karsten Schölermann VIVA LA VUCA!

Karsten Schölermann

KNUST

Karsten Schölermann ist die Rampensau der deutschen Clubbetreiber. Als Gründungsmitglied der Livekomm hat er es geschafft, dass Clubkultur gesellschaftlich relevant geworden ist. Chapeau! - Leider ist ein großer Teil seines Films kaputt gegangen. Karsten bringt aber auch mit einem Satz alles auf den Punkt.

Wir sind auf der Suche nach weiteren spannenden Menschen, um uns noch mehr Fragen zu stellen. Um die wichtigen Antworten zu finden und uns Gedanken zu machen über die Zukunft der Kultur und die der Veranstaltungswirtschaft.

Wir sind glücklich, dass unsere Initiative von der Clubstiftung Hamburg begleitet wird. Eine Organisation mit mehr als zehn Jahren Erfahrung im Segment der Live Kultur, mit einem starken bundesweiten Netzwerk, einer Academy, die sich Zukunftsfragen stellt und mit Ressourcen, die unsere Initiative unterstützen, um das umzusetzen was wir uns für 2021 vorgenommen haben. Und wir legen direkt los: Am 21. Januar 2021 findet unsere erste VIVA LA VUCA-Konferenz statt. Bäm! 

Wir halten Euch auf dem Laufenden.



Oder mach doch einfach mit!